Raum der Stille
an den Adventsonntagen
11 bis 19 Uhr
im Kirchgelder der Burganlage

Der sog. „Raum der Stille“ auf Burg Reifenberg - Ein Stern weist Euch den Weg

 

...nichts Spektakuläres, keine XXL - Super - Schnäppchen - „Geiz ist geil“ - Glimmer - Funkle - Christmas erwartet Dich! Der Kontrapunkt ist angesagt und umgesetzt. Der Burgverein hat diesen Raum, das Gewölbe des Kirchkellers, liebevoll für Dich ausgestattet. Im feuchten, mittelalterlichen Gewölbe triffst Du auf einen „Wunschbaum“, einen Wunschzettel-Schreib-Stehtisch, zwei Sitzbänke, die zum Lauschen einladen, ein Lesesessel mit Tisch, Märchenbuch und Stirnlampe. Nimm Platz, lausche, betrachte, lies still oder laut. Du blickst auf viele Lichter. Du hörst einen leisen Klang des Chores „Can Taunus“ oder dem Berliner Solistenchor: „Alte Weihnachtslieder neu“. Lass Dich nicht ablenken, wenn es hinter dem Stoffvorhang tropft. Du bist mit der Natur verbunden. Das Wasser sucht und findet seinen Weg. Soviel zu den Sinneseindrücken, die Dich erwarten. Am Wunschbaum kannst Du Deine aufgeschriebenen Eindrücke, Deine Stimmungen, Dein Dank, Deine Hoffnungen auf ein friedliches, freies und tolerantes Miteinander unter den Menschen anbringen. Natürlich dürfen auch Kinder einen Wunsch an das Christkind richten. Herzlich willkommen!

Geöffnet: Jeden jetzt folgenden Adventsonntag von 11 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung zwischen dem 1. und 24.12... Anmeldung 2 Tage vor Deinem Wunschtermin unter info@burgverein-reifenberg.de Vom 7. - 10.12. kann der Raum der Stille für kleine Gruppen geöffnet werden (Voranmeldung erforderlich). Am 12.12. trifft sich eine Frankfurter Gruppe im Kirchkeller mit der Mundwerkerin Walburga Kliem zur Weihnachtswanderung (geschlossene Veranstaltung). Am 13.12. kann im Kirchkeller um 15 Uhr der kleine Reifenberger „Historienrundgang“, vom Kirchkeller über die Burg zur Gertrudiskapelle bis auf den Weihnachtsmarkt beginnen ( ca. 2 km, auch für Familien mit Kindern geeignet, Voranmeldung erforderlich). Vom 14. - 18.12. kann der Raum der Stille für kleine Gruppen geöffnet werden (Voranmeldung erforderlich).

Am 20.12. beginnt im Raum der Stille ab 17 Uhr die Waldweihnacht mit Pfarrer Wildfang. Weiter geht es über die Burg mit Innehalten an verschiedenen Stationen. Doch nicht so still der Raum der Stille, oder? In dieser Ritter-Gruft soll die Dankbarkeit, das Innehalten, das Zuhören, das Wünschen, das Leben in Liebe für unsere Kinder und Mitmenschen in den Tagen des Advent einen Zuhause haben.

 

Jürgen Marcel Fischer, Oberreifenberg, den 2.12.2015

 
Burgverein Reifenberg [-cartcount]